Beste Stimmung: Zurück in der Oberliga

Artikel vom

Vereinsphilosophie und Vernunft haben gesiegt: Die Tennisspielerinnen des TSC Mainz servieren wieder in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar. Nach einer spannenden und außergewöhnlichen Saison in der Zweiten Bundesliga Süd 2018 mit herausragenden sportlichen Momenten haben sich Team und Trainer für einen Rückzug aus dem Bundesliga-Tennis entschlossen.

„Wir wollen mit eigenen Leuten auf gutem Niveau spielen“, betont TSC-Cheftrainer Babak Momeni. Aktuell ist daher die Oberliga die passende Umgebung für die TSC-Damen. Spitzenspielerin Sinja Kraus gehört nach wie vor zur Mannschaft, wird neben ihren TSC-Einsätzen 2019 auch für den UTC Fischer Ried in der österreichischen Ersten Bundesliga aufschlagen. Zudem verschiebt sich der Fokus der 17-Jährigen Richtung Turniertennis. Diese Mischung ist für Kraus in dieser Phase der Karriere nahezu optimal. Ihre Schwester Livia Kraus – sobald sie aus den USA zurück ist - Hannah Müller, Charlotte Jacob, Paula Vradelis, Ira Schmid und Jeanette Fischer wollen mit dem TSC Mainz in der Oberliga 2019 möglichst gut abschneiden.

Trainer Momeni versichert, dass alle Spielerinnen sehr einverstanden mit dieser Entscheidung sind. Für Livia Kraus beispielsweise sei die Umstellung von Hartplatz auf Sand nach ihrer Rückkehr aus den USA immer eine schwierige Sache gewesen, in der Oberliga nehme der Druck ein wenig ab. „Auch Hannah  freut sich wie verrückt auf die Oberliga“, so Momeni. „Alle Mädels haben richtig Lust auf diese Saison, die Stimmung ist sehr, sehr gut.“ Die TSC-Spielerinnen fühlen sich rundum wohl mit dieser Entwicklung.

Aus der Zweitliga-Saison bleibt die Erinnerung an eine für den Verein, die Zuschauer, die Region, für alle Tennisinteressierten und für die Mannschaft selbst eine herausragende Saison - inklusive sportlich überzeugender Leistungen. Die TSC-Damen belegten in einer ausgeglichenen Gruppe einen starken vierten Platz. „Sportlich waren wir top“, bestätigt Babak Momeni. „Besser kann sich ein Aufsteiger nicht präsentieren.“